2. Platz im Bundesfinale

Jugend trainiert für Olympia Skilanglauf

Im Bundesfinale Jugend trainiert für Olympia „Skilanglauf“ in Nesselwang erreichte die Mannschaft des PMG den 2. Platz.  Die Mannschaft vom PMG startete in der Altersklasse IV (U12/U13) als Mixed-Team.

Am ersten Tag fand ein  Einzelwettkampf 1,5km Nordic Cross im Skating statt. Am 2. Tag folgte der Staffel WK 4x2km JtfO ist ein Mannschaftswettbewerb alle Leistungen werden zusammengezählt und am Ende gewinnt die Mannschaft mit der schnellsten Zeit. Von den 6 Teilnehmern (Luca König, Max Leon Albrecht, Marlene König, Frieda Leffler, Isabell Berlit, Lotta Wilhelm) kamen am ersten Tag die schnellsten 5 in die Wertung. Luca war der Schnellste, Max Leon belegte den 9. Platz, Lotta wurde 24. aller 136 Starter und in der Mannschaft kam das PMG 10 Sek hinter Oberstdorf auf Platz 2.

Nach den sehr guten Leistungen in dem Einzelwettkampf, war der 2. platz eine gute Ausgangsposition für die am Mittwoch folgende Staffel. Diese wurde von den besten 4 (Lotta, Max Leon, Frieda, Luca) des Vortages besetzt. Die Kinder waren super motiviert und auch die nicht für die Staffel Nominierten unterstützten das Team lautstark an der Strecke. Durch eine super Mannschaftsleistung und einem herausragenden Zielspurt des Schlussläufers Luca König, gewann das Team des PMG, ganz knapp vor Oberstdorf. Blieb in der Gesamtwertung damit aber trotzdem 10 sek hinter ihnen. Den 3. Platz belegte das Sportgymnasium von Oberwiesenthal.

Der 2. Platz ist die beste bisher erreichte Platzierung einer Thüringer Schule in dieser Altersklasse.