Startseite

Zu Gast bei Freunden

 

 

Viele von uns hörten über den schönen Goldstrand, Sandstrand oder wie toll Bulgarien wäre. Als wir mitbekommen haben, dass ein Schüleraustausch zwischen unserer Schule und dem PMG Montana, welche eine der größten Städte in Bulgarien ist, besteht, haben sich einige Schüler in die Liste eingetragen. Monat für Monat stieg unsere Vorfreude.

Endlich war es soweit! Am Mittwoch, dem 10.September 2014, fuhren wir gegen Abend mit dem Zug nach Nürnberg, da wir von dort aus nach Varna flogen, wo sich unser Hotel befand. Am Flughafen ist uns sofort der Temperaturunterschied aufgefallen, bevor wir überhaupt draußen waren.

   

 

Weiterlesen: news_Bulgarien2014

Projekttage Studienorientierung 

Der erste Tag stand ganz im Zeichen der Bewerbung für einen Studien- oder Ausbildungsplatz. In virtuellen Assessmentcentern, bei Rollenspielen zu Vorstellungsgesprächen oder beim „Bewerbungs-Knigge“ wurden die Schüler auf mögliche Schwierigkeiten und Besonderheiten hingewiesen. Danke sagen wir dafür Frau Koch von der AOK Gesundheitskasse Schmalkalden, Frau Reinhardt von der Barmer Schmalkalden, Frau Hack vom Bildungszentrum Handel und Dienstleistungen und Herrn Meffert als Studienberater von der Agentur für Arbeit.

Weiterlesen: SBO_Bericht_5

Eine UNI (auch) für Kinder 

 

Am 21.11.2012, gleich nach den ersten beiden Schulstunden ging es los. Die Klasse 6/1 und wir- die Klasse 6/4 - fuhren an die Technische Universität Ilmenau. Als Begleiter waren Frau Schulz, Herr Brummer und auch Herr Herrmann mit an Bord.

 

Nach der Ankunft führte uns unsere Betreuerin  Lisa, eine Studentin der TU Ilmenau, zu PD Dr. rer. nat. habil. Werner Neundorf. 

   

Klasse 10 - Exkursion nach Suhl

Ziel: Berufsinformationszentrum

„Welcher Beruf passt zu mir?“ „Was will ich studieren?“ „Oder doch lieber eine Ausbildung?“

Viele Schülerinnen und Schüler der 10. Klassen haben sich diese Fragen schon oft gestellt. Für manchen von ihnen war das Praktikum in der Klasse 9 schon hilfreich, eine Entscheidung zu treffen. Doch für die Meisten ist die berufliche Entscheidung noch nicht getroffen. Wichtig ist es nun, viele Informationen über mögliche Berufe und Studienrichtungen zu sammeln. Eine Möglichkeit, an diese Informationen zu kommen, ist es, dem Berufsinformationszentrum in Suhl einen Besuch abzustatten.

Weiterlesen: SBO_Bericht_1

Klasse 8 - Die Praktikumswoche am BTZ-Rohr

 

Vom 25.06. bis zum 29.06.2012 hatten die Schüler der achten Klassen eine Praktikumswoche im Berufsbildungs- und Technologiezentrum (kurz BTZ) Rohr. Dort konnten sie ihre beruflichen Wünsche in neun Kursen unter Beweis stellen und viel Neues lernen.

Doch nichts Schönes geht ohne Missgeschicke vonstatten, so auch hier nicht, aber dazu später mehr.

Als die Schüler am Montag mit dem Bus nach Rohr gebracht wurden, warteten dort schon ihre „Ausbilder“ auf sie, um sie in Empfang zu nehmen. Nachdem alle Schüler in den Kursen Bau, Holzbearbeitung, Ernährung, Gesundheit & Soziales, Kfz-Technik, Kosmetik, Wirtschaft & Verwaltung, Metall- und Elektrotechnik untergebracht waren (die Auswahl fand schon vorher statt), wurden sie in die jeweiligen Kursräume geführt. 

   

Weitere Beiträge...

  1. SBO_Bericht_2
   
© Philipp-Melanchthon-Gymnasium